absatzwirtschaft und MEEDIA arbeiten beim Content Marketing Portal bizNET zusammen

Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort steht den Kommunikations- und Marketingverantwortlichen in Deutschland mit bizNET ein umfassendes und reichweitenstarkes Content Marketing Portal speziell für die Themen Marketing, Kommunikation und Medien zur Verfügung. Powered by absatzwirtschaft, Deutschlands führender Monatszeitschrift für Marketing, und MEEDIA, Deutschlands führendem Medienportal, zeichnet sich bizNET durch ein erstklassiges redaktionelles Umfeld und attraktive KPIs aus.

Auf dem Portal können registrierte Nutzer schnell und unbegrenzt ihre Fachbeiträge, Pressemitteilungen und Termine veröffentlichen und dabei gleich mehrfach profitieren: Die aktuellsten Artikel und Termine werden zusätzlich täglich auf absatzwirtschaft.de, meedia.de und in den Newslettern der beiden Portale verlinkt. Zusammen erreichen absatzwirtschaft.de und meedia.de monatlich rund 4,3 Millionen Page Impressions und 700.000 Unique User aus dem Umfeld der Marketingentscheider. Der absatzwirtschaft Newsletter und die beiden MEEDIA-Hauptnewsletter kommen zusammen auf 50.000 Abonnenten.

„Es gibt täglich so viele gute Inhalte, die wir aufgrund begrenzter Ressourcen nicht veröffentlichen können. Mit bizNET kann jedes Unternehmen initiativ werden und jederzeit Beiträge veröffentlichen, deren Headlines außerdem unter absatzwirtschaft.de und meedia.de sichtbar sind. Wir nennen das Partner-Content, eine besondere Form der Sponsored Posts“, bringt Christian Thunig, Chefredakteur der absatzwirtschaft, die entscheidenden Vorteile des Content Marketing Portals auf den Punkt.

bizNET kann im Jahresabonnement zum Preis von 449 Euro inkl. MwSt. erworben werden. Weiterführende Informationen gibt es unter www.absatzwirtschaft-biznet.de

 

Die absatzwirtschaft (www.absatzwirtschaft.de) ist Deutschlands führende Marketingzeitschrift. Sie erreicht monatlich 70.000 Marketingentscheider in Unternehmensleitung, Marketing, Vertrieb, Verkauf, Produktmanagement und Kommunikation. Dabei deckt sie alle Praxisfragen des modernen Marketings und Vertriebs ab und informiert über Trends, Best Practices, neue Methoden sowie die Entwicklung auf Seiten der Medien und Marketing-Dienstleister. Gemeinsam mit dem Deutschen Marketing-Verband (DMV) vergibt die absatzwirtschaft seit 2001 jährlich den renommierten Marken-Award (www.marken-award.de) für exzellente Erfolge in der Markenführung. Die Auszeichnung erfolgt in den Kategorien Beste Marken-Digitalstrategie, Bester Marken-Relaunch, Beste Marken-Dehnung und Bestes Marken-Momentum.

Die MEEDIA GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Neben dem 2008 gestarteten Online-Branchendienst MEEDIA (www.meedia.de) gibt sie seit 1. Januar 2014 die absatzwirtschaft, Deutschlands führende monatliche Zeitschrift für Marketing, heraus. Das Branchenportal MEEDIA ist die umfassende Informationsquelle für alle, die sich für die Medienbranche interessieren. Neben den Bereichen Publishing, TV, Audio, Tech, Digital Economy und Marketing, gibt es zudem Newsletter, Blogs, Bildergalerien, Videos sowie innovative Tools und Analyzer.

 

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de

Andrea Wasmuth wird Geschäftsführerin der MEEDIA GmbH & Co. KG

Wechsel an der Spitze der MEEDIA GmbH & Co KG: Andrea Wasmuth (45) wird neue Geschäftsführerin bei MEEDIA und führt den Branchendienst ab sofort parallel zu ihrer Tätigkeit als Vorsitzende der Geschäftsführung der planet c GmbH. Co-Geschäftsführer der MEEDIA GmbH bleibt der MEEDIA-Gründungschefredakteur Georg Altrogge.

Die MEEDIA GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Neben dem 2008 gestarteten Online-Branchendienst MEEDIA (www.meedia.de) gibt sie seit 1. Januar 2014 die Marketing-Fachzeitschrift absatzwirtschaft als reichweitenstärkstes Branchenmedium heraus. Ziel des neuen Geschäftsführer-Duos ist es, Synergien in der Vermarktung zu heben sowie technische Produktionsabläufe zu optimieren. Geplant ist zudem die Forcierung des Ausbaus von absatzwirtschaft Online und themenbegleitender Digitalangebote.

Andrea Wasmuth hat bereits über viele Jahre erfolgreich den Hamburger Verlag Bellevue and More gelenkt und ist seit Anfang 2016 Vorsitzende der Geschäftsführung des Corporate Content-Spezialisten planet c, entstanden aus der Fusion der beiden Verlagsgruppe Handelsblatt-Töchter Bellevue and More und corps. Planet c ist seit vielen Jahren auch versierter Partner großer Verbände, u.a. für den Handelsverband, den Verband der Vereine Creditreform sowie der Bundesarchitektenkammer.

Ingo Rieper, Konzerngeschäftsführer der Verlagsgruppe Handelsblatt: „Wir freuen uns, dass wir Andrea Wasmuth als neue Geschäftsführerin für MEEDIA gewinnen konnten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und großen Marktexpertise wird sie gemeinsam mit Georg Altrogge die erfolgreiche Entwicklung von absatzwirtschaft und MEEDIA fortsetzen und wichtige Impulse für die Weiterentwicklung setzen.“

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Leiterin Presse & Kommunikation
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: pressestelle@vhb.de

Georg Altrogge wechselt zur Verlagsgruppe Handelsblatt

Georg Altrogge wechselt von G+J Corporate Editors zur Verlagsgruppe Handelsblatt: Der 51-Jährige übernimmt ab 1. November 2013 die Geschäftsführung des Online-Branchendienstes MEEDIA, der seit April zur Verlagsgruppe Handelsblatt gehört und den Altrogge vor seinem Wechsel zum Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr sechs Jahre als Chefredakteur geleitet hat. Gleichzeitig wird er neuer Chefredakteur der „absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing“, die im Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt erscheint. Er folgt damit auf Christoph Berdi, der die Verlagsgruppe verlassen hat. Aufgrund seiner Doppelfunktion wird Altrogge künftig von Hamburg aus arbeiten.

„Unter der Führung von Georg Altrogge soll der eingeschlagene Transformationsprozess weiter vorangetrieben werden. Es wird eine enge Print-Online-Verzahnung zwischen der absatzwirtschaft und MEEDIA geben, von der beide Seiten profitieren. Unser Ziel ist es, beide Marken zu stärken und die absatzwirtschaft zum führenden Titel im Bereich der Marketingfachpresse auszubauen“, sagt Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Seine Karriere startete Georg Altrogge 1989 bei der Hamburger Morgenpost, wo er nach seinem Volontariat als Lokalchef und leitender Redakteur für Reportage tätig war. Danach folgten verschiedene journalistische Stationen u.a. als Autor bei Spiegel TV, Chefreporter der Bild-Zeitung sowie Chefredakteur von Tomorrow und Tomorrow.de. Von 2007 bis 2013 baute der studierte Diplom-Psychologe als Gründungschefredakteur den Online-Branchendienst MEEDIA auf, an dem er auch als Minderheitsgesellschafter beteiligt war. Im März 2013 wechselte Altrogge zu Gruner + Jahr, wo er als Editorial Director bei der Coporate-Publishing-Tochter G+J Corporate Editors die Medienfamilie der Lufthansa verantwortet.

 

Kontakt:
Kerstin Jaumann
Referentin Unternehmenskommunikation/
Pressesprecherin
Tel.: 0211.887-10 15
E-Mail: pressestelle@vhb.de